Gasthaus Restaurant Grüner Baum 76307 Katlsbad











Unsere Tagesessen-Wochenkarte direkt an Ihre E-Mailadresse schicken.

Ihre E-Mailadresse:

Durch anklicken des Buttons "Eintragen" wird Ihre E-Mailadresse in unserer Datenbank gespeichert. Diese Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Gleichzeitig erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.




Unser Bier - aus der Brauerei über unser Kühlhaus direkt auf Ihren Tisch



Historisches zum Bier
Jahreszahlen zur Geschichte des Bieres III

26O n. Chr.
Bierverleger in Deutschland, belegt durch einen bei Trier
gefundenen Bierverlegerstein.

358
Aus diesem Jahr stammt ein bei Alzey gefundenes Dolium = Tonfass
mit zwei Henkeln. Es enthielt noch Reste einer Braunbiermaische.

ca. 61O
St. Gallus bringt durch seinem Hauch ein Bierfass zum Platzen, das
fuer ein heidnisches Bieropfer fuer Wotan gedacht war. Dafuer
vertrieben ihn spaeter die Bregenzer.

719
Die Lex Alemannorum von Herzog Lantfrit von Schwaben bestimmt fuer
die unfreien Bauern u.a. die Abgabe von Bier an die Herrschaft.

72O
Bischof Othmar verwandelt die St. Gallus sche Einsiedelei an der
Steinach in ein Benediktinerkloster um.

743
Die Lex Bajuwariorum von Herzog Odilo von Bayern bestimmt aehnliche
Auflagen wie die Lex Alemannorum.

764
aeltester Nachweis ueber Hopfenanbau in Deutschland bei Geisenfeld/
Hallertau.

Um 8OO
Hopfenanbau auch bei St. Gallen durch Kriegsgefangene und
Weihenstephan.


815 aeltester Nachweis von Muenchener Bier.

816 - 837
Unter Abt Gozbert entsteht der beruehmte Klosterbauplan von St.
Gallen, der drei Brauereien vorsah. Eine war fuer die
Klosterbesatzung, eine fuer die Armen und Pilger und die dritte
fuer das fuer gut zahlende Kundschaft eingerichtete Gaestehaus
bestimmt. Das Appenzeller Land wird zum Gerstenlieferanten des
Klosters verpflichtet.

1143
Als aelteste erhaltene Brauerei braute das Weihenstephaner Kloster
Bier. Nach der Saekularisation verfiel die Brauerei an den
bayrischen Staat, der Braumeister ist offiziell Staatsbeamter.

1156
Kaiser Friedrich I., genannt Barbarossa, regelt die Rechte der
Stadt Augsburg neu und erlaesst dabei Qualitaetsvorschriften fuer das
Bier.

Um 12OO
Erste Nachweise ueber die Ausfuhr von Bier nach Skandinavien und
Flandern von norddeutschen Brauereien. Die Hansestadt Hamburg ist
wichtigster Hopfenmarkt, wichtigstes Hopfenanbaugebiet ist das
heutige Land Mecklenburg.



Historisches aus unserem Archiv.

Auszug aus dem Ettlinger Adressbuch von 1904





Unser Bier - Unser Moninger
Imagefilm der Hatz Moninger Brauhaus GmbH


Verzehr-Gutschein? - Na klar gibts sowas bei uns
Verschenken Sie doch einfach mal Freude durch einen Gutschein, zum Beispiel
um Ihre Schwiegermutter zu beschwichtigen, den Chef bestechen, oder machen
Sie sich doch selbst mal eine Freude.






Unsere Natur:
Hier entsteht Weizenbier.
Keimendes Weizenkorn


Das Grüner Baum Gewinnspiel der Woche
Kalenderwoche 30


Gewinnen Sie einen Verzehrgutschein.
Wir verlosen jede Woche einen Verzehrgutschen im Wert von 15 Euro.
Die Teilnahme an dieser Verlosung ist kostenlos und unverbindlich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Zur Teilnahme bitte die folgenden Felder ausfüllen.
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Ort:
E-Mailadresse:


Durch anklicken des Buttons "Absenden" werden die von Ihnen eingegebenen Daten in unserer Datenbank gespeichert. Diese Daten werden ausschließlich zur Auslosung unseres Gewinnspieles verwendet. Gleichzeitig erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.



Wir garantieren, dass wir die Angaben vertraulich behandeln
und nicht an Dritte weitergeben!



Gästezimmer

Unser Biergarten

Unser Biergarten

Gasthaus Gruner Baum

 
www.moninger.de






Gasthaus Restaurant Grüner Baum Ettlinger Str. 1, 76307 Karlsbad-Langensteinbach,Telefon 07202 - 2158
Öffnungszeiten: Mo - Sa 11.00 - 01.00 Uhr, Sonntag Ruhetag
Warme Küche von 12.00 Uhr bis 14.30 Uhr und 17.00 bis 22.00 Uhr
Impressum | Datenschutz